Home  
Stimmtherapie
Wassertherapie
Adressen

    Eine Laryngektomie oder Tracheotomie bedeutet für den Betroffenen nicht den Verzicht auf die Bewegung im Wasser. Im Gegenteil, für diesen Patientenkreis ist die Therapie im Wasser ein wesentlicher Beitrag zur Rehabilitation.

Mitglied werden
Erfahrungsberichte

Besonders nach der Operation ist eine intensive Wassertherapie empfehlens-wert, um den Operationsfolgen (Verkrampfung, Verspannung) zu begegnen.

Dafür steht ein verordnungsfähiges Hilfsmittel laut Hilfsmittelverzeichnis der Krankenkassen zur Verfügung.

Das Wassertherapiegerät „AQUA-THER“ ermöglicht eine ungefährliche, intensive Bewegung im Wasser, auch Schwimmen wird wieder möglich.

Durch einen zweitägigen Wasser-therapiekurs wird der Betroffene in das Gerät eingewiesen und durch intensive Übungen im Wasser der ungefährlich und eigenständige Gebrauch sicher-gestellt.

Damit wird die im Medizinprodukte-gesetz geforderte Einweisungspflicht umgesetzt.

Wassertherapie